1. Wenn die Wirtschaft nicht so gut läuft, hat ein Personalchef nichts zu tun.

Correct! Wrong!

2. Menschen, die eine Arbeit suchen, hoffen auf ein Gespräch mit ihm, und Menschen, die gekündigt werden, haben Angst.

Correct! Wrong!

3. Wenn Angestellte etwas in der Firma verändern wollen, kündigen sie.

Correct! Wrong!

4. Meistens kündigen Angestellte, weil sie in eine andere Stadt ziehen oder ein besseres Angebot von einer anderen Firma bekommen haben.

Correct! Wrong!

5. Wenn das gute Mitarbeiter sind, versucht der Personalchef, ihnen ebenfalls ein gutes Angebot zu machen, damit sie bleiben.

Correct! Wrong!

6. Das sind oft sehr unangenehme Gespräche, weil beide Seiten kein Vertrauen haben.

Correct! Wrong!

7. Der Personalchef muss oft Leute kündigen, weil die Firma nicht genug Geld hat und weniger Personal braucht.

Correct! Wrong!

8. Wenn Angestellt gekündigt werden müssen, bekommen sie viel Geld, damit sie genügend Zeit haben, eine neue Arbeit zu finden.

Correct! Wrong!

9. Je länger sie bei der Firma gearbeitet haben, desto größer ist die Abfindungssumme.

Correct! Wrong!

10. Ein guter Personalchef kann bei einem Bewerbungsgespräch den Menschen, der eine Stelle sucht, schon gut beurteilen.

Correct! Wrong!

11. Wichtig ist, dass der Bewerber höflich ist und die Kleidung nicht zu groß oder zu klein ist.

Correct! Wrong!

12. Der Bewerber muss sich gut über die Firma und die Stelle, die er haben möchte, informiert haben.

Correct! Wrong!

13. Der Bewerber muss auch gut trainiert haben.

Correct! Wrong!

14. Am besten ist es, wenn der Bewerber natürlich wirkt und höflich und aufmerksam ist

Correct! Wrong!

Ein Personalchef im Interview