Willkommen bei Ihnen seine Quellen

1. „Loreley“ heißt ein ........................, das der deutsche .................... Heinrich Heine geschrieben hat.
2. Es geht zurück aufeine ............... aus der .............. des Mittelrheins
3. Diese Sage gibt es in zwei .................... Variationen.
4. Die eine Sage .................. , dass Loreley die Tochter eines ............... war, der seine .............. auf dem Loreley-............. hatte
5. Aus ................. Liebe ................ sie am Tag ihrer Hochzeit vom Felsen in den Rhein, weil ihr ................... nicht gekommen war.
6. Seit der Zeit geht ihr .................. auf diesem Felsen um und ................ so wunderbar, dass die Männer auf den ...................... nicht aufpassen und ihre Schiff .......................... .
7. Die andere Sage erzählt, dass Loreley eine ....................... war.
8. Ein junger Rheingraf ist durch ihren wunderbaren ........................ in den Rhein gestürzt und ertrunken.
9. Sein Vater wollte die ................... Frau ................... lassen, tot oder ................... .
10. Aber die Männer des Rheingrafen konnten sie nicht fangen, weil sie sich von ihrem Vater, dem Rhein, hohe Wellen schicken ließ, die sie vom Felsen zurück ins Wasser trugen.
11. Doch der Sohn des Rheingrafen war nicht ..................... , sondern schon wieder gesund zu Hause.
12. Diese ................. im Rhein ist eine der ..............., weil sie so ............ und ............ ist
13. Viele Schiff sind dort .......................