Die deutsche Gesetzesfabrik

Der Bundestag, die deutsche “Gesetzesfabrik”, wie er oft genannt wird, nahm im Jahre 1949 seine Arbeit auf und entwickelte sich zu einem reibungslos funktionierenden Parlament. In den letzten zehn Einberufungen prüfte der nicht weniger als 4020 Gesetze. Jeder einzelne Gesetzentwurf setzt eine intensive und langwierige Vorarbeit voraus. Großen Einfluss besitzt zum Beispiel der Budgetausschuss, der für Finanzfragen zuständig ist, einschließlich des Bundeskanzleramtes, des Verteidigungs- und Innenministeriums.
Eine ganze Reihe von Institutionen übt Kontrollfunktionen aus, wie zum Beispiel der Bundeswehrsprecher, der von den Parlamentsabgeordneten gewählt wird. Er informiert die Regierung über die Lage in den Streitkräften und prüft Beschwerden von Militärangehörigen.
Auch die Tätigkeit der deutschen Geheimdienste wird von einer parlamentarischen Kontrollkommission überwacht.
Die Funktionen des Bundestags sind vielfältig. Er nimmt an den alle fünf Jahre stattfindenden Präsidentschaftswahlen teil, und die Abgeordneten wählen auch den Regierungschef. Seit kurzem antworten bei den Plenarsitzungen einmal pro Woche die Minister auf Fragen der Abgeordneten.
Bekanntlich sind im Bundestag mehrere Parteien vertreten. Jede Partei hat ihr eigenes Programm. Außerdem gibt es ein gemeinsames Programm der regierenden Mehrheit. Es wird bei einer Gesetzesverabschiedung immer versucht, einen gemeinsamen Nenner zu finden, und zwar mit Hilfe von Parlamentsdebatten, Kompromissen und Zugeständnissen. Die Redezeit bei Plenarsitzungen ist auf 15 Min. beschränkt.

1. Wozu entwickelte sich der Bundestag?

Please select 2 correct answers

Correct! Wrong!

2. Was setzt jeder einzelne Gesetzentwurf voraus?

Correct! Wrong!

3. Welche Funktionen hat der Bundeswehrsprecher?

Correct! Wrong!

4. Woran nimmt der Bundestag teil?

Correct! Wrong!

5. Sind im Bundestag mehrere Parteien vertreten?

Correct! Wrong!

6. Was wird bei einer Gesetzesverabschiedung immer versucht?

Correct! Wrong!

7. In den letzten zehn Einberufungen prüfte der Bundestag nicht mehr als 4020 Gesetze.

Correct! Wrong!

8. Großen Einfluss besitzt zum Beispiel der Budgetausschuss, der für Finanzfragen zuständig ist, einschließlich des Bundeskanzleramtes, des Verteidigungs- und Innenministeriums

Correct! Wrong!

9. Der Bundeswehrsprecher informiert die Regierung über die Lage in den Streitkräften und prüft Beschwerden von Militärangehörigen.

Correct! Wrong!

10. Seit kurzem antworten bei den Plenarsitzungen einmal pro Woche die Minister auf Fragen der Abgeordneten.

Correct! Wrong!

Die deutsche Gesetzesfabrik