Auf der Post

Ich habe viele Brieffreunde. Seit dem Aufkommen des Internets hat sich das leben der Menschen geändert. Sie schreiben weniger Briefe, schicken weniger Pakete. Die Schönheit der Handschrift ersetzen die nichtssagenden Buchstaben der Tastatur. Die Handschrift ist die Visitenkarte des Menschen. Akkurate Buchstaben zeugen davon, dass der Mensch vernünftig ist. Kleine Buchstaben zeigen, dass der oder die Schreibende garstig ist. Nach oben fliegende Buchstaben lassen auf einen Träume schließen. Die virtuelle Wirklichkeit neutralisiert die Eigenschaften des Menschen. Die Kommunikation erfolgt mit Hilfe des Computers, es werden E-Mails geschrieben und im Internet gesurft.

 

Auf der Post kann man Briefe schicken. Es gibt folgende Arten von Briefen: Einschreiben und postlagernde Briefe, man kann Telegramme aufgeben und Geldanweisungen senden. Briefe können per Luftpost geschickt werden. Dann kosten sie ein bisschen mehr. Auf der Post gibt es viele Schalter zum versenden von Glückwunschkarten, Briefen, Postkarten, Geldanweisungen und Paketen.
Ich möchte meiner Brieffreundin zu Weihnachten ein Paket schicken. Dazu habe ich einige russische Weihnachtssymbole gekauft. einen russischen Weihnachtsmann, russische Engel, Tannenbaumschmuck und das Symbol des neuen Jahres als Schokoladenfigur. Das nächste Jahr ist das Jahr des Hasen.
Um ein Paket zu schicken, muss man ein Formular ausfüllen. Dazu braucht man den Pass. Um ein Paket zu verschicken, kauft man einen Karton, legt dort alles hinein, schließt dieses und schreibt die Adresse darauf. Zuerst schreibt man den Empfänger, dann die Straße, die Hausnummer, die Postleitzahl und die Stadt. Der Postangestellte sagt, dass man den Wert des Pakets angeben soll. Dann wiegt er das Paket und klebt es zu, Wir bezahlen das Paket und erhälten eine Quittung.
Wenn man Dokumente oder andere Wertpapiere verschicken möchte, macht man das am besten per Einschreiben. Der Postangestellte markiert den Briefumschlag. Um auf der Post ein Fax zu schicken, muss man dem Postangestellte den Text und die Zieltelefonnummer sagen. Die Post bietet uns viele Möglichkeiten, mit unseren Bekannten und Verwandten zu kommunizieren, sowie mit Firmen im In-und Ausland Kontakte zu knüpfen.
style="display:block; text-align:center;" data-ad-layout="in-article" data-ad-format="fluid" data-ad-client="ca-pub-7708400384691668" data-ad-slot="8888468215">

1. Seit dem Aufkommen des Internets hat sich das leben der Menschen geändert.

Correct! Wrong!

2.Die Schönheit der Handschrift ersetzen die nichtssagenden Buchstaben der Tastatur.

Correct! Wrong!

3.Kleine Buchstaben zeigen, dass der oder die Schreibende nicht garstig ist.

Correct! Wrong!

4. Briefe kann mann nicht per Luftpost schicken

Correct! Wrong!

5. Um das Paket zu schicken, muss der Mensch einen Sack kaufen und dorthin alles liegen. den Sack zunähen und darauf die Adresse schreiben.

Correct! Wrong!

6. Der Postangestellte sagt, dass man den Wert des Pakets angeben soll.

Correct! Wrong!

7. Zuerst schreibt man die Stadt, die Straße,dann die Hausnummer, unddie Postleitzahl.

Correct! Wrong!

8. Der Postangestellte wiegt das Paket und klebt es zu.

Correct! Wrong!

Auf der Post