Wie ist das bei euch?

Hören Sie und ergänzen Sie die Lücken im Text.

 

Hanna: Hallo, Abdullah, wie geht’s?
Abdullah: Hallo, Hanna! Gut, dass ich Sie __________. Ich würde Sie gern etwas__________ .
Hanna: Klar. Was möchten Sie _____________ ?
Abdullah: Samstagabend sind meine Frau und ich bei unseren______________ zum Grillen ______________________ . Das ist sehr nett, aber wir haben ein bisschen Angst, dass wir nicht alles _______________ machen, wir waren noch nie bei einer deutschen Familie.
Hanna: Das__________________ ich gut, womit fangen wir an?
Abdullah: Wann sollen wir dort sein? Wir wollen nicht zu________ , aber natürlich auch________ nicht zu kommen.
Hanna: Also, bei uns ist eine_______________________von bis zu 15 Minuten in _____________ . Später sollte man nicht kommen. Aber zu früh ist ______________ , und ganz genau_________________ stresst die
Gastgeber auch ein bisschen.
Abdullah: Ah, gut. Was können wir denn__________________?
Hanna: Wenn man jemanden noch nicht so gut kennt, ist es immer am besten, _____________ und eine Flasche__________mitzubringen.
Abdullah: 0. K. Übrigens, zum Thema Wein: Wir trinken doch keinen _______________ . Denken Sie, unsere Nachbarn verstehen das?
Hanna: Natürlich! Vielleicht haben sie sogar schon daran ____________und bieten Ihnen gar keinen Alkohol an. Und wenn nicht, dann ist es überhaupt kein Problem, wenn Sie höflich ________________.
Abdullah: Ach, ja, das mit dem Anbieten und Ablehnen – wie ist das in Deutschland?
Hanna: Also, am besten sagen Sie ziemlich_____________, was Sie möchten. Wenn Sie sagen: „________ , ___________ !” bietet es der Gastgeber vielleicht kein zweites Mal an. Er sagt höchstens: „_________________ nicht?” und das ist dann Ihre letzte Chance!
Abdullah: Gut zu wissen! Und die : __________ Was ziehen wir am besten an?
Hanna: Ein Grillabend ist nicht so . _____________ Ziehen Sie doch das an, womit Sie sich am_________________ fühlen.
Abdullah: Eine letzte Frage noch: Wann sollen wir___________ ___________ gehen?
Hanna: Beim ersten Abend vielleicht so zwischen 10 Uhr und  ____________________. Aber ich denke, das_____________ Sie selbst am besten. Nun wünsche ich Ihnen einen netten Abend!
Abdullah: Danke! Und Ihnen ein schönes Wochenende!

Willkommen bei Ihnen Wie ist das bei euch?

Abdullah:
Hanna:
Hanna:
Abdullah:
Hanna:
Abdullah:
Hanna:
Abdullah:
Hanna:
Hanna:
Abdullah:
Hanna:
Abdullah:
Hanna: